#WACHSEMITUNS

Zur Verstärkung unserer Unternehmung am Standort Ennest wünschen wir uns für 2021 Familienzuwachs:

AUSZUBILDENDE(R) ZUM/ZUR ZERSPANUNGSMECHANIKER/-IN FÜR 2021
FACHRICHTUNG: DREHAUTOMATENSYSTEME

Zerspanungsmechaniker/innen arbeiten in Bereichen der Industrie und des Handwerks, in denen durch spanende Verfahren Bauteile gefertigt werden. Typische Einsatzgebiete sind Drehmaschinensysteme, Fräsmaschinensysteme, Drehautomatensysteme und Schleifmaschinensysteme der Einzel- sowie Serienfertigung.

Mittels anspruchsvoller Verfahren fertigen Zerspanungsmechaniker/innen meist metallene Präzisionsbauteile für technische Produkte aller Art. Dies können etwa Radnaben, Zahnräder, Gewinde oder Getriebe-, Motoren- und Turbinenteile sein. Sie planen den Fertigungsprozess, richten Dreh-, Fräs-, Bohr- und Schleifmaschinen ein und schreiben oder modifizieren hierfür CNC-Maschinenprogramme. Dann spannen sie die Metallteile und Werkzeuge in die Maschinen ein, richten sie genau aufeinander aus und setzen den Arbeitsprozess in Gang. Immer wieder prüfen sie, ob Maße und Oberflächenqualität der gefertigten Werkstücke den Vorgaben entsprechen. Treten Störungen auf, stellen sie deren Ursachen mithilfe geeigneter Prüfverfahren und Prüfmittel fest und sorgen umgehend für Abhilfe. Sie übernehmen außerdem Wartungs- und Inspektionsaufgaben an den Maschinen und prüfen dabei vor allem mechanische Bauteile.

DIESE AUSBILDUNGSINHALTE ERWARTEN DICH:

  • Auftragsbezogene Auswahl von Fertigungssystemen
  • Planung von Fertigungsprozessen; Erstellung, Optimierung und Einrichtung von Programmen
  • Nutzung von Datenblättern, Beschreibungen und Betriebsanleitungen auch in englischer Sprache
  • Einrichtung des Arbeitsplatzes und Organisation von Arbeitsabläufen
  • Herstellung von Bauteilen durch maschinelle spanabhebende Fertigungsverfahren
  • Anwendung von Qualitätsmanagementsystemen
  • Dokumentation und Bewertung von Arbeits- und Prüfergebnissen sowie Ableitung von Maßnahmen zur Fertigungs- und Produktoptimierung
  • Überwachung und Prüfung von Sicherheitseinrichtungen, Wartung und Inspektion von Fertigungssystemen
  • Einweisung in die Bedienung von Fertigungssystemen
  • Abstimmung der Tätigkeiten mit vor- und nachgelagerten Bereichen; Beachtung der Kundenforderungen

WAS WIR ERWARTEN:

  • Spaß an technischen/handwerklichen Herausforderungen
  • Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Guter Haupt- oder Realschulabschluss mit besonderen Stärken in Mathematik und Naturwissenschaften

ZUR AUSBILDUNG:

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Ein wesentlicher Teil der Ausbildung findet in der Abteilung Drehtechnik statt. Wir kooperieren zudem mit der LEWA in Attendorn. Ein weiterer Bestandteil Deiner Ausbildung bildet die Berufsschule, welche Du in Attendorn besuchen wirst. Durch die Kombination von Ausbildungsbetrieb, Lewa und Berufsschule ist sichergestellt, dass Du mit vielen Auszubildenden anderer Unternehmen gezielt ausgebildet wirst.

INTERESSIERT? WIR AUCH!

Wir freuen uns auf Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, die letzten 3 Zeugnisse, alle Praktikumszeugnisse sowie optional ein Foto) vorzugsweise per Online-Bewerbung (möglichst in max. drei PDF-Dateien) an Denise Niedzwiecki.
Bei Rückfragen steht Dir Denise selbstverständlich gerne persönlich zur Verfügung: 02722 950-182.

 

#stateofthepipe #Familienzuwachsgesucht #aquathermFamilie #familiaerundnah #Familienunternehmen #sichereArbeitsplaetze #gutesBetriebsklima #AusgezeichneterAusbildungsbetrieb #aquathermAzubis #99%Uebernahme #AusgezeichneterArbeitgeber #gemeinsamZukunftgestalten #Dubistunswichtig #wirsindandersundhabenSpaßdabei


aquatherm - Das Familienunternehmen
Folge uns auf Facebook und Instagram
!